Skip to content
Freie Meinungsäußerung oder Cybermobbing im Familienrecht?
Ob etwas als freie Meinungsäußerung oder als Cybermobbing einzustufen ist, ist eine im Familienrecht immer wieder auftretende Frage
Ersatz für entfallene Kontakte?
Das Kontaktrecht, also das Recht auf Kontakt zwischen Eltern und Kind ist ein grundrechtlich geschütztes Recht der Eltern-Kind-Beziehung.
Studierende und Kindesunterhalt
Hartnäckig hält sich das Gerücht, das Kindesunterhalt nur gezahlt werden muss, bis das Kind 18 Jahre alt ist. Das ist aber unrichtig. Eltern müssen Kindesunterhalt bis zur Selbsterhaltungsfähigkeit des Kindes bezahlen. Das kann bei Studierenden auch erst später der Fall sein.
Kindesunterhalt und Vermögen
Kindesunterhalt ist ein häufiges Konfliktthema. Insbesondere wenn nur wenig Kindesunterhalt gezahlt wird aber Vermögen vorhanden ist
Ansprüche nach Beendigung einer Lebensgemeinschaft
Trennt man sich vom langjährigen Lebensgefährten/Lebensgefährtin ist das oft emotional nicht anders als eine Scheidung, rechtlich aber schon
Weihnachten und Familienrecht
Die Gestaltung der Festtage kann eine logistische Meisterleistung darstellen, vor allem wenn die Wünsche und Erwartungen, wo, wie und mit wem gefeiert werden soll auseinanderklaffen
Kontaktrecht wider Willen?
Muss ein Gericht über das Kontaktrecht entscheiden, spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle.
Wer sich außer dem Finanzamt noch für Schwarzgeld interessiert
Was ist eigentlich mit illegalen Einkünften, also sogenanntem „Schwarzgeld“? Ist Schwarzgeld für den zu leistenden Unterhalt relevant oder kann man sich daneben „was dazu verdienen“?
Wie ist der Ablauf einer einvernehmlichen Scheidung?
Immer wieder fällt auf, dass es Menschen nicht bewusst ist, dass eine Ehe nicht einfach so einseitig, ohne Angabe von Gründen jederzeit kündbar ist und dass man für eine einvernehmliche Scheidung insbesondere die Mitwirkung des anderen Eheteils braucht. Gar nicht so einfach, wenn man bedenkt, dass zwei Menschen meist nicht genau dann eine Scheidung anstreben, wenn sie sich besonders gut verstehen.
Was der Kindesunterhalt mit dem Kontaktrecht zu tun hat
Kinder kosten Geld. Wer Kinder hat, muss Kindesunterhalt leisten. So weit klingt das recht einfach, dennoch ist der Kindesunterhalt ein Themengebiet, das viele Fragen und häufige Konflikte heraufbeschwört.
Gemeinsame Obsorge bei Wohnsitz im Ausland?
Wenn Eltern in großer Entfernung voneinander leben oder ein Elternteil im Ausland, stellt sich manchmal die Frage, ob dies einer gemeinsamen Obsorge im Weg steht.
Häufige Irrtümer bei Scheidungen
In der anwaltlichen Praxis begegnen einem die häufigsten Irrtümer immer wieder. Besonders im Lichte des in Österreich geltenden Verschuldensprinzips bei Scheidungen macht es Sinn, sich zu informieren.
Verweigerung der Fortpflanzung als Eheverfehlung?
Die Weigerung, Kinder zu zeugen, kann aber seither im Rahmen einer allgemeinen Verschuldensscheidung, nach den dafür geltenden Voraussetzungen geltend gemacht werden.
Freundschaft als Eheverfehlung?
Die eheliche Treuepflicht gilt nicht nur für sexuelle Verhältnisse. Auch Freundschaften zu dritten Personen können eine Eheverfehlung sein.
Privilegierte Scheidung
Für eine privilegierte Scheidung kann es sinnvoll sein, nicht selbst den ersten Schritt bei einer Scheidung zu machen sondern abzuwarten.
Die ausländischen Ehen in Österreich
Fraglich ist oft, ob man sich in Österreich scheiden lassen muss, oder ob die ausländischen Ehen ohnedies einfach ungültig ist.
Kindeswohlgefährdung
Eine Kindeswohlgefährdung ist dann anzunehmen, wenn Kinder misshandelt, gequält, (…) oder ihr Wohl in anderer Weise gefährdet ist.
Ehe und eingetragene Partnerschaft: Unterschiede
Die eingetragene Partnerschaft vs Ehe in Österreich. Was gibt es rechtlich für Unterschiede, was für Gemeinsamkeiten?
Mediation und Scheidung oder Trennung?
Wann kann Mediation bei einer Scheidung sinnvoll sein und was gilt es in Österreich rechtlich zu beachten im Rahmen einer Scheidung?
Kontaktrecht für Großeltern oder Ex-Partner?
Gesetzlich ist geregelt, dass auch „dritten Personen“, also Personen, die nicht die Eltern des Kindes sind, ein Kontaktrecht zukommen kann.
Social Media und Scheidungen
Es ist rechtlich nicht zu empfehlen, Beleidigungen oder Details über den (früheren) Partner auf sozialen Netzwerken zu teilen.
Kindesunterhalt: Müssen neue Partner zahlen?
Was heißt das für den Kindesunterhalt wenn der oder die Unterhaltsschuldnerin reich geheiratet hat? Können neue Partner:innen auch zur Kasse gebeten werden?
Kindesunterhalt
Der Kindesunterhalt ist ein häufiges Konfliktthema in Österreich. Informieren Sie sich über die rechtlichen Rahmenbedingungen.
Kosten für einen Detektiv bei einer Scheidung
In Österreich gilt nach wie vor das Verschuldensprinzip. Vermutet man, dass der Partner fremdeht, kann sich ein Detektiv vielleicht auszahlen. In manchen Fällen ist es sogar möglich, die Detektivkosten vom Ehestörer oder von der Ehestörerin, also von der Affäre zu verlangen.
Verlöbnis
Was passiert mit dem Verlobungsring wenn die Verlobung platzt? Wer zahlt die Flitterwochen, wenn die Hochzeit nicht stattfindet? Nach dem Gesetz ist nur der finanzielle Schaden zu ersetzen, also der Schaden, der ohne die Verlobung nicht entstanden wäre.
Erziehungsberatung
Gesetzlich hat das Gericht die Möglichkeit, Eltern zu verpflichten, an einer Familien-, Eltern-oder Erziehungsberatung teilzunehmen.
Kindesentführung
Wenn man mit den Kindern ins Ausland möchte, gibt es rechtlich einiges zu beachten. Wenn man verhindern möchte, dass die Kinder umziehen auch.
Ehe und Aufenthaltsrecht
Für Menschen, die ihr Aufenthaltsrecht in Österreich durch eine Ehe ableiten, können sich noch andere als familienrechtliche Themen ergeben.
Voraussetzungen einer einvernehmlichen Scheidung
Für eine einvernehmliche Scheidung in Österreich gibt es bestimmte Vorausstzungen, die erfüllt werden müssen. Die erste Voraussetzung ist, dass beide eine Scheidung wollen.
Verjährung von Eheverfehlungen
Wenn man eine Scheidungskage anstrebt, gibt es unterschiedliche Dinge zu beachten. Eheverfehlungen haben nicht das Haltbarkeitsdatum von Milchprodukten aber besonders lange Zeit hat man nicht.
Lebensgemeinschaft
Was ist eine Lebensgemeinschaft rechtlich in Österreich? Kurz: Wohn-Witschafts-Geschlechtsgemeinschaft. Hat man bei einer langjährigen Lebensgemeinschaft ähnliche Rechte wie in einer Ehe? Informieren Sie sich hier.
Scheidungsgrund Untreue
In Österreich gilt nach wie vor das Verschuldensprinzip. Untreue ist kein absoluter Scheidungsgrund mehr aber immer noch eine schwere Ehevefehlung in Österreich. Lassen Sie sich beraten.
Gewalt in der Familie
Gewalt in der Familie ist ein großes Problem. Schützen Sie sich. Es gibt rechtliche Möglichkeiten um sich vor Gefährdern zu schützen.
Unterhaltsverwirkung
Um den Unterhalt nach der Scheidung wird teilweise erbittert gesttritten. Was viele micht wissen: Unterhalt nach der Scheidung kann man wieder verlieren. Zum Beispiel dann, wenn es nach der Scheidung schwere Verfehlungen gab.
Kuckuckskind
Der Begriff „Kuckuckskind“ bedeutet, dass der vermeintliche Vater nicht der ist, von dem das Kind biologisch abstammt. Wie ist es rechtlich, wenn man vielleicht jahrelang Unterhalt gezahlt hat, welche Möglichkeiten zur Rückforderung bieten sich?
Eheliche Pflichten und die (sexuelle) Treue
Die Ehe ist ein Vertrag. Es gibt Rechte und Pflichten zu beachten. In Österreich gilt immer noch das Verschuldensprinzip bei einer Scheidung. Was das bedeutet und wie das mit ehelichen Pflichten zusammenhängen kann, erfahren Sie hier.
Alles Familie: Patchwork ohne Rechte?
Gerade in Patchwork Konstellationen kann es bei einer Trennung auch um Kontakt zu einem Kind gehen, das biologisch nicht das eigene ist. Im Interesse des Kindes kann ein Kontaktrecht zu wichtigen Bezugspersonen ausgesprochen werden, auch wenn diese nicht verwandt sind.
Hausbau und Lebensgemeinschaft
Was gilt rechtlich in Österreich, wenn man mit dem Lebensgefährten ein Haus gekauft hat und sich dann trennt? Was hat man für Möglichkeiten wenn man sich nicht einigen kann?
Haustiere und Scheidung?
Nach einer Scheidung wird nicht nur Hab und Gut aufgeteilt – sondern auch Haustiere wie Katze, Hund oder Fische. Aber wie?
Obsorge und Kontaktrecht- Gibt es da Unterschiede?
Familienrechtliche Begriffe werden sehr gerne miteinander verwechselt. Genauso ist das bei Obsorge und Kontaktrecht.