Skip to content
Ihre Expert:innen
Parental-Alienation-Syndrom oder Wie Kinder zu Opfern ihrer Eltern werden können
Nach einer Trennung gibt es die Pflicht, die Eltern-Kind-Beziehung zum anderen Elternteil für das Kindeswohl zu unterstützen
ETIAS, das neue Visasystem der EU – Was es bezweckt und warum es für Ihre Reisepläne in die EU relevant wird
Mit ETIAS wird die EU ein neues Visagenehmigungsverfahren einführen. Was das für Besucher aus Drittstaaten bedeuten wird, habe ich kurz zusammengefasst.
Notfallkoffer – Scheidung
Eine Scheidung ist eine herausfordernde Situation. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die relevantesten Begriffe, die Sie in diesem Zusammenhang kennen sollten. Außerdem gibt er konkrete Handlungsanweisungen, um gefährliche Fehler zu vermeiden.
ETIAS, das neue Visasystem der EU – Was es bezweckt und warum es für Ihre Reisepläne in die EU relevant wird

Wenn Sie in der Vergangenheit geschäftlich oder privat in die USA gereist sind, mussten Sie möglicherweise das ESTA-Reisegenehmigungsprogramm online absolvieren. Nach erfolgreicher Übermittlung bestimmter Informationen wäre Ihre Einreise an einen Grenzübergang vorab genehmigt worden, vorausgesetzt, die Behörden hätten in Ihren Daten nichts Problematisches gefunden.

Bisher hat die EU kein vergleichbares Programm. Derzeit erhalten Staatsangehörige von 61 Nicht-EU-Ländern (darunter Staatsangehörige vieler nord- und südamerikanischer und asiatischer Länder sowie Australier) bei der Einreise in einen der EU-Mitgliedstaaten, die ebenfalls Teil des Schengen-Raums sind, ein Visum bei Ankunft. Diese Reisegruppe kann sich bis zu drei Monate im Schengen-Raum auf Grundlage ihres Visums bei der Ankunft aufhalten. Dieses System wird sich wahrscheinlich ändern, da die EU zu Beginn des Jahres 2021 das EU-Reiseinformations- und -genehmigungssystem (kurz „ETIAS“) einführen wird: Ähnlich wie das ESTA-System wird ETIAS von den vorgenannten ausländischen Staatsbürgern (die älter als 18 Jahre alt sind), die zuvor davon befreit waren, verlangen, ihr Visum vorab genehmigen zu lassen. Dazu müssen sie ihre Daten vor Reiseantritt zur Kontrolle durch die EU-Behörden einreichen. Die ETIAS-Autorisierung ist online gegen eine Gebühr von 7 EUR erhältlich und sollte nur wenige Minuten in Anspruch nehmen. Nach der Genehmigung wird das ETIAS an die E-Mail-Adresse des Antragstellers gesendet und hat eine Gültigkeit von drei Jahren.

Die Daten, die ETIAS von potenziellen Besuchern der EU abfragt, umfassen

  • biometrische und personenbezogene Daten;
  • Kontaktdetails;
  • gültige Passdaten;
  • eine gesundheitliche Selbsteinschätzung; ebenso wie
  • eine Selbstauskunft über allfällige Vorstrafen.

ETIAS ist eine der Maßnahmen, mit denen die EU-Behörden die Bekämpfung von Terrorismus und kriminellen Aktivitäten verfolgen. Dementsprechend werden die Daten der Antragsteller mit Flugverbotslisten und Datenbanken von EUROPOL und anderen europäischen Nachrichtendiensten und Polizeieinheiten verglichen. Sollte das erste automatisierte Überprüfungsverfahren zu Rückfragen führen, wird der Antrag von einem EU-Einwanderungs- und Grenzschutzbeauftragten gründlich geprüft. Falls dies abgelehnt wird, erhält der Antragsteller eine E-Mail mit Erläuterungen, warum die ETIAS-Bewerbung nicht erfolgreich war. Reisende, die in die EU einreisen möchten, müssen bereits vor dem Besteigen ihres Verkehrsmittels (Bus, Schiff oder Flugzeug) im Besitz einer gültigen ETIAS-Genehmigung sein. Mit einem gültigen ETIAS können sie auch die Grenzen zwischen EU-Mitgliedstaaten überqueren, wobei sie aber möglicherweise weiteren Grenzkontrollen unterliegen.

Wenn Sie derzeit das Recht haben, aufgrund eines Visums bei Ankunft in die EU zu reisen, sollten Sie sich mit den künftigen Anforderungen gut vertraut machen. Auf diese Weise vermeiden Sie Enttäuschungen am Flughafen.