_SH_9946_edited.jpeg

ÜBER LAW AND BEYOND

Guten Tag,

Ich bin Patrick O. Kainz, LL.M., Ihr sowohl in Österreich als auch im Bundesstaat New York (USA) zugelassener Rechtsanwalt mit Sitz in Wien. Nachdem ich mehr als ein Jahrzehnt für angesehene Rechtsanwaltskanzleien und Behörden gearbeitet habe, beschloss ich im Jahr 2019, meine eigene Kanzlei “Law and Beyond” in Wien zu gründen.

Ich bin der Meinung, dass KlientInnen einen Rechtsanwalt haben möchten, der nicht nur das anwendbare Recht kennt. Sie erwarten sich auch, dass er ein Stratege und fähiger Verhandler ist, imstande ihre Bedürfnisse zu erkennen. Ich bin bereit, der Berater zu sein, der Ihnen unterstützend zur Seite steht. Ich werde mich um Ihre rechtlichen Belange kümmern, damit Sie sich auf das konzentrieren können, worin Sie ExpertIn sind.

Hätten Sie nicht auch gerne einen Rechtsanwalt, der den entscheidenden Schritt weiter geht und Ihnen hilft, die notwendigen Maßnahmen zur Absicherung Ihrer Interessen umzusetzen?

_SH_9965.jpg

Was ich mit ‘den EntScheidenden Schritt weiter gehen’ meine:

Beispiel 1:

Eine Klientin hatte Probleme mit einem Mieter, der aufgehört hatte, den Mietzins für seine Mietwohnung zu zahlen. Wir konnten gemeinsam einen Räumungsbefehl gegen ihn erwirken. Nach Zustellung des Räumungsbefehls informierte der Mieter die Klientin, dass er die Wohnung verlassen hatte. Die Klientin hatte dennoch Bedenken, die Wohnung wieder zu betreten. Daher habe ich sie zur moralischen Unterstützung und zur umfassenden Dokumentation allfälliger Schäden an ihrer Wohnung begleitet.

Beispiel 2:

Ein Klient wollte sich zum Schutz der Rechte an einem TV-Showkonzept, das er entwickelt hatte, beraten lassen. Als ich seine Erklärungen gehört hatte, teilte ich ihm mit, dass ich “(Begriff darf aufgrund von anwaltlicher Verschwiegenheit nicht preisgegeben werden)” für eine gute Idee halten würde, sein Konzept zu beschreiben. Dem Klienten gefiel mein Vorschlag so gut, dass er ihn in seinen späteren Pitches mit potenziellen Investoren verwendete. (Und nein- ich habe ihm meinen kreativen Input in diesem Fall nicht extra in Rechnung gestellt).

Beispiel 3:

Ein Klient sah sich Forderungen wegen Vertragsbruch durch einen ehemaligen Mitarbeiter ausgesetzt. Der ehemalige Mitarbeiter behauptete, dass der Klient seinen Namen weiterhin benutzte, um Vorteile bei Kontakten des Mitarbeiters zu bekommen. Beide Teile hatten vereinbart, das nicht zu tun. Wir wussten selbstverständlich, dass der Klient sich an alle Abmachungen gehalten hatte. Anhand meiner eigenen Recherchen in den öffentlich einsehbaren Social Media-Profilen des ehemaligen Mitarbeiters konnte ich belegen, dass dieser selbst behauptete noch immer bei dem Klienten beschäftigt zu sein - und das fast ein Jahr nachdem man sich auf eine Auflösung des Dienstverhältnisses geeinigt hatte. Nachdem wir ihn mit den Rechercheergebnissen konfrontierten, zog der ehemalige Mitarbeiter seine Anschuldigungen gegen den Klienten rasch wieder zurück.

Aber verlassen Sie sich nicht nur auf meine Aussagen. Hier sind MEINUNGEN von Personen, die meine Arbeit bereits kennenlernen konnten:

 


”Patrick Kainz zeichnet sich durch ein tiefgreifendes Verständnis der rechtlichen Fragestellungen aus, die international tätige Konzerne beschäftigen. In langjähriger Zusammenarbeit hat er bewiesen, dass er die Bedürfnisse von börsenotierten Unternehmen im Detail versteht. Er ist imstande, Risiken präzise zu analysieren und rasch tragfähige Lösungsstrategien zu entwickeln. Dadurch kann er genau abgestimmte Handlungsanleitungen entwerfen, und ist ein verlässlicher Partner um deren Umsetzung in die Praxis zu begleiten. Zusammenarbeit ist mehr als ein Stück Papier.”

/  Walter Schenk (SVP HR MDAX Konzern)  /

“Patrick Kainz hat mich vor einiger Zeit in einer komplizierten Urheberrechtsangelegenheit vertreten. Er widmete sich dem Fall von Anfang an mit Genauigkeit, überdurchschnittlichem Wissen, intensiver Recherche und absoluter Transparenz. Ich fühlte mich bei ihm außerordentlich gut aufgehoben. Durch seine effiziente Herangehensweise konnte der Fall rasch abgeschlossen werden. Ich kann Rechtsanwalt Kainz aus tiefster Überzeugung weiter empfehlen.”

/  Gottfried Schuster (Komponist / KarmaTraxx) /

“Mit Patrick Kainz hatte ich in den letzten Jahren bei arbeitsrechtlichen Fragestellungen immer einen sehr kompetenten Ansprechpartner an meiner Seite. Neben seiner juristischen Expertise verstand er es auch jederzeit, die wirtschaftlichen Belange des Unternehmens mit einzubeziehen. Er war stets imstande tragfähige Lösungen zu entwickeln und war in der Lage, mich auch bei komplexen Fragestellungen vollumfänglich zu beraten und zu unterstützen.”

/  Mag Danja Lehner (HR Managerin)  /